Zukunft der Berliner S-Bahn
Ausschreibungen und Fahrplanänderungen

Netz Ring
Die Ausschreibung für das Teilnetz Ring hat die S-Bahn Berlin GmbH gewonnen.
Vertragsstart ist der 1.Januar 2021, jede Linie hat jedoch einen seperaten Start. Bis zu dem genannten Datum gilt der Interimsvertrag. Ab Umstellungsdatum kommen Neufahrzeuge der Baureihe 483/484 zum Einsatz. 
01.01.2021S Spindlersfeld<>S+U Tempelhof
Umstellung auf 3/4-Züge; die Verlängerung bis Tempelhof kann aus signaltechnischen Gründen erst später folgen; mit Inbetriebnahme der Dresdener Bahn Verlängerung bis Südkreuz
01.07.2022
S Königs Wusterhausen<>S+U Berlin Hauptbahnhof
Bis zur vollständigen Inbetriebnahme der Hauptbahnhof-Strecke nur bis Westend; ab Inbetriebnahme der Dresdener Bahn mit Früh HVZ-Verdichtung zwischen Grünau und Hermannstraße (nur bei Einstellung S45)
14.10.2022
S Wildau<>S Birkenwerder
Verlängerung im Süden. Linie geht ins Netz Nord-Süd über.
14.04.2023
13.10.2023
Ringbahn im Uhrzeigersinn / gegen den Uhrzeigersinn
Im April erfolgt die Umstellung der Verstärkerzuggruppen, im Oktober der Stammzuggruppen; Umstellung auf Vollzüge
13.12.2027
Die Linie wird vrs. weiterhin bestehen (ist nicht im Vertrag enthalten)

 

Netz Nord-Süd
Die Ausschreibung für das Teilnetz Nord-Süd läuft.
13.12.2027S Wildau<>S Birkenwerder
Übernahme aus dem Netz Ring
11.06.2029
S Buch<>S Grünau
Neue Linie
15.07.2030
S Bernau<>S Blankenfelde
13.10.2031S Hennigsdorf<>S Teltow Stadt
S15
19.09.2033S Oranienburg<>S Wannsee
S Frohnau<>S+U Berlin Hauptbahnhof
11.09.2034S+U Berlin Hauptbahnhof<>Flughafen BER - Terminal 1-2

 

Netz Stadtbahn
Die Ausschreibung für das Teilnetz Stadtbahn läuft.
07.02.2028S Spandau<>Flughafen BER - Terminal 1-2
06.08.2029
S Spandau<>S Wartenberg
Verlängerung bis Spandau
13.01.2031
S Westkreuz<>S Strausberg Nord
12.04.2032S Potsdam Hbf<>S Ahrensfelde
30.05.2033S Charlottenburg<>S Erkner
Verkürzung bis Charlottenburg