S-BAHN

FAHRPLAN 1926 - Gültig ab: 1.Oktober 1926

Betreiber ist die Deutsche Reichsbahn. Die Bezeichnung "S-Bahn" wurde erst zu einem späteren Zeitpunkt verwendet.
 Unter der Liniennummer ist das Datum der letzten Änderung in der Linienführung angegeben (zuggruppenbezogen).
 
 

Oranienburg<>Stettiner Vorortbahnhof

04.10.25

Oranienburg – Lehnitz – Borgsdorf – Birkenwerder (Bez Potsdam) – Hohen-Neuendorf (b Bln) – Frohnau (Mark) – Hermsdorf (b Bln) – Waidmannslust – Wittenau (Nordbahn) – Reinickendorf-Rosenthal – Schönholz-Reinickendorf – Pankow (Nordbahn) –  Gesundbrunnen – Stettiner Vorortbahnhof

 
 

Bernau<>Stettiner Vorortbahnhof

08.08.24

Bernau (b Bln) – Zepernick (Kr Niederbarnim) – Röntgental – Buch – Karow – Blankenburg – Pankow-Heinersdorf – Pankow-Schönhausen – Gesundbrunnen – Stettiner Vorortbahnhof

 
 

Potsdamer Ringbahnhof<>Lichterfelde Ost

16.07.03

Potsdamer Ringbahnhof Yorckstr. – Papestr. – Südende – Lankwitz – Lichterfelde Ost